#Zoodles, wie es geht und warum alle Zoodles wollen!

Zum Start in die Woche heute einmal etwas leichtes: #Zoodles. Was ist das? Das sind Nudeln („Noodles“) aus Zucchini. Habt ihr sicher schon mal gehört, das ist ein toller kalorienarmer Ersatz für Pasta aus Hartweizen. Ich versuche ja mehr und mehr auf Gluten zu verzichten. Daneben, besonders abends, bevorzuge ich #low-carb Gerichte. Zoodles machen beides möglich.

 

Du brauchst (1 Portion):

 

  • 1 Zucchini (mittelgroß/groß)
  • 3 Tomaten
  • 1 Handvoll Scampi, ca. 100 g (Bio)
  • 1/2 EL Öl um Anbraten
  • Parmesan, ca. 50 g
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Chili, wer mag: Knoblauchzehe

Orte der Entspannung #Ohlsdorf #Fotowalk #Durchatmen

Na ihr Hasen, mal Hand auf´s Herz: wer von euch was noch nie auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg? Also besonders jetzt mal die HamburgerInnen: Nein?

So schön geht es weiter:

#Pfifferlinge mit Pasta an Zitronen-Sahne Sosse.

 

Ihr lieben, jetzt aber schnell: die Pfifferling-Saison ist quasi rum, war die dieses Jahr besonders kurz oder hab ich gepennt? Glücklicherweise habe ich am Freitag auf dem #Isemarkt noch eine Tüte ergattert (Himmel, ich habe ein Vermögen bezahlt, aber legga waren die). Soeben alles ab damit in die Pfanne (Rezept für 2 Personen):

Du brauchst:

ca. 600 g Pfifferlinge, ca. 100 g Pasta, Sahne, 1-2 EL frischen Zitronensaft, 2 Tomaten, Parmesan, 1/2 Scharlotte, Petersilie, Pfeffer+Salz, Olivenöl oder Butter zum Anbrutzeln.

#Linsensalat mit Birne und Walnuss.

Heute möchte ich euch einen köstlichen Linsensalat vorstellen:

1. 200 g Linsen knackig kochen. Am besten man nehme die Beluga-Linsen, die zerkochen nicht so schnell. Ich habe rote Linsen genommen, die kommen mit der dreifachen Menge Wasser in den Topf und kochen ca. 12 Min. (Beluga-Linsen ca. 20 Min.)

2. Zwei Birnen in feine Stücke schneiden, eine handvoll Walnüsse grob hacken. Daneben Feldsalat waschen und zupfen.

3-Tage #Detox selbstgemacht, meine Erfahrungen.

Liebe LeserInnen,
in letzter Zeit stellte ich immer wieder eine Müdigkeit bei mir fest – egal, wie viel oder wie gut ich geschlafen hatte. Müde. Rammdösig. Schlapp. Was kann das sein und was kann ich dagegen tun?
Spontan in den Kopf kam mir: Detox. Dein Körper will da gerade etwas nicht. Diesen Sommer ist ja auch ordentlich Action, Hochzeiten, Jungesellinnenabschiede, Geburtstage…. Feierei, Mümmelei und Gläschen. Der Zeitpunkt konnte nicht besser sein, so arbeite ich zur Zeit ja im Homeoffice. Also ran da! Aber was brauche ich? Google fragen. Dabei bin ich auf interessante Seite mit Rezepten gestossen. Oder hier, eine ganze Seite, die sich den gesunden grünen widmet. Es gibt so viele Rezepte, dass ich hier das Rad nicht neu erfinden möchte.
Aber wie gehe ich vor….:

#Cleat-Eating, nur ein Trend?

… Clean-Eating in aller Munde, schon wieder eine –  ja was eigentlich? Diät? Allheilmittel? Was ist Clean-Eating?

An einigen meiner Instagram-Posts konntet ihr erkennen, dass ich Fan von Clean-Eating bin, da ich wenig sparsam die entsprechenden #Hashtags gesetzt habe: #cleaneating #cleaneatingstreak

Dabei habe ich nie erklärt, was das eigentlich ist. Es ist im Grunde die natürlichste Sache der Welt, nämlich das Essen von möglichst unverarbeiteten, natürlichen Lebensmittel. Klingt einfach, aber ist es das auch?

Wunderbares #Landleben – 36 Stunden Auszeit.

Am Wochenende musste ich dringend mal raus – der Stress der letzten Wochen nagte an meiner Verfassung, ich wurde zunehmend unausgeglichener. So habe ich Samstag früh also meine kleine Tasche gepackt und mich aufgemacht, um liebe Freunde 120 km von Hamburg entfernt in Richtung Flensburg zu besuchen. Nach Check der Staumeldungen wurde das Handy auch nur noch für zwei Instagram Posts benutzt – und lag fortan 36 Stunden in der Ecke. Wie herrlich sie dort wohnen, ein stilvoller Mix aus alt und neu zeugt vom wundervollen Geschmack der Familie mit viel Liebe zum Detail. Und Katzen – überall Katzen. Seht selbst – und könntet ihr dort nicht auch wunderbar entspannen?

_MG_4075

 

_MG_4050

Auf „Mehr“ klicken und weitergucken…

#Fitmacher

Für euch getestet: verschiedene Fitmacher als Alternative zum Kaffee!
Seit einiger Zeit bin ich nicht nur müde ohne Ende, sondern mein „Allheilmittel“ Kaffee schmeckt mir irgendwie nicht mehr.
Was aber kann ich tun, um morgens meinen unterirdischen Kreislauf in Schwung zu bringen?
#nomorningperson #wakemeup #nachteule #wachmacher

Lest hier!